17. Ellricher PSE-Stadtwaldlauf mit Teilnehmerrekord

P1170307Das hatten die Organisatoren des Ellricher Stadtwaldlaufes nicht erwartet. Fanden doch zum gleichen Zeitpunkt die Harzquerung von Wernigerode nach Nordhausen und die Bahnwettkämpfe in Worbis statt, welche erfahrungsgemäß auch treue Teilnehmer unseres Laufes binden.

Doch bereits die eingehenden Voranmeldungen ließen auf eine gute Beteiligung schließen. Am Wettkampftag, bei herrlichem Laufwetter meldeten noch viele Kurzentschlossene nach, sodass insgesamt 197 Starter die beiden Wettkampfstrecken in Angriff nahmen. Zusammen mit den 69 Läuferrinnen und Läufern des Jedermannlaufes und den 4 Walkern konnten wir 270 Teilnehmer begrüßen, was ein neuer Teilnehmerrekord für unsere Laufveranstaltung ist.

Auf der kurzen Strecke sicherte sich Michel Sven Gerlach vom LV Altstadt 98 Nordhausen in 20:20min den Gesamtsieg. Schnellste Läuferin war Alina Lehmann vom VfL 28 Ellrich. Die 12jährige benötigte 23:47min und setzte damit ihre beeindruckende Siegesserie im Rahmen der Nordthüringer Volksbankcup Laufserie fort.

Die lange Wettkampfstrecke beherrschte Robert Makarinus aus Nordhausen deutlich. Er benötigte bei seinem ersten Start in Ellrich für die ca. 11,4km lange Strecke 42:04min. Siegerin bei den Frauen wurde Eva Grüllmeyer vom Team Kyffhäuser in 57:43min. Nach ihrem 2.Platz im Vorjahr auf der kurzen Strecke konnte sie diesmal den Siegerpokal in Empfang nehmen. Damit hatten wir auf allen Laufstrecken neue Gesamtsieger.

Auch wenn der Großteil der Ellricher Läufer in die Organisation des Stadtwaldlaufes eingebunden war, konnten wir doch ein paar Erfolge erzielen. Judith Feine wurde Gesamtdritte auf der langen Strecke und Thomas Camanguira verfehlte als Gesamtvierter das Siegerpodest ganz knapp. Damit gewannen sie ihre Altersklassen. Weitere Altersklassensiege erzielten Sophie und Nathalie Prenzel, Jessika Hannig, Heike Urban und Christoph Höhne.

 

 

(Steffen Beyer)

Posted in Allgemein.